Eine riesige Anzahl an Menschen nutzen täglich Facebook, Instagram, LinkedIn und Co. Gerade in Zeiten wie diesen ist die Aktivität auf sozialen Netzwerken exponentiell angestiegen. Deinem Unternehmen oder Coaching bietet sich dadurch die einmalige Chance, eine große Menge an potentiellen Kunden direkt zu erreichen. Dadurch ist eine regelmäßige Präsenz wichtiger geworden als jemals zuvor!

 

Große Reichweite

 

Ein großer Vorteil von Facebook, Insta und Co besteht darin, dass du mit geringen regelmäßigen Aufwand, eine Vielzahl an Followern ansprechen kannst. Das A und O dabei ist eine klug durchdachte Social Media Strategie. Bist du bereit, ausreichend Zeit und Geld in deine Aktivitäten auf den verschiedenen sozialen Netzwerken zu investieren? Dann hast du die Möglichkeit, eine treue Schar an Followern aufzubauen, die deiner Webpräsenz meist treu bleiben. Dadurch reduzierst du deinen Aufwand im Marketing.

 

Durch das absetzen von regelmäßigen Postings ist dir die Aufmerksamkeit einer Grundanzahlt an Leuten sicher. Liken, Teilen oder Kommentieren deine Follower nun deine Beiträge, dann erhöht sich deine Reichweite beträchtlich. Die verschiedenen Algorithmen lieben Interaktionen untereinander und spielen deine Beiträge noch mehr Usern aus. Im Vergleich zu andren Marketingstrategien hast du so einfacher, eine große Gruppe an potentiellen Kunden zu erreichen. Als Beispiel sei hier deine Website genannt. Diese musst du erst durch mühsame und langwierige Suchmaschinenoptimierung weiter oben im Ranking positionieren. Vorher wird es schwer bis gar unmöglich, ausreichend Besucherzahlen auf deine Seite zu ziehen, um dein Unternehmen oder Coaching bekannt zu machen. In den sozialen Netzwerken hingegen hast du die Chance mit nur einem viralen Hit oder optimalen agieren mit deinen Zielkunden schon in kurzer Zeit Erfolge zu erzielen.

 

Kosten-Nutzen-Verhältnis

 

Als Unternehmer kannst du eine Vielzahl an Funktionen  in den sozialen Netzwerken kostenlos nutzen, dadurch verringern sich deine Ausgaben. Durch ein gezieltes Social Media Marketing hast du durch einen geringen finanziellen Aufwand einen erheblichen Mehrwert. Nutzt du die Ad-Funktionen der einzelnen Plattformen, kannst du schon mit einem geringen Werbebudget eine große Reichweite erzielen.

 

Werbung ist Zielgerichtet

 

Wie im vorherigen Absatz schon erwähnt, kannst du auf den verschiedenen Plattformen Werbeanzeigen schalten. Klar musst du hier erst mal Geld investieren. Aber durch das sammeln von Daten auf den verschiedenen Netzwerken, hast du die Möglichkeit, deine Anzeigen Zielgruppen genauer zu schalten. Zum Beispiel kannst du bei Facebook Ads, genauer auf Alter, Wohnsitz, Freizeitaktivitäten, Vorlieben … eingehen und so genau den Personenkreis erreichen, der für dein Produkt oder Unternehmen wichtig ist. Durch diese Methode des Marketings wirbst du effizienter als zum Beispiel mit Briefkastenwerbung. Außerdem hast du die Möglichkeit, hier deine genauen Ausgaben im Blick zu behalten und eine Werbekampagne, die nicht läuft, frühzeitig zu beenden.

 

Kostenlose Userwerbung

 

Durch Liken, Teilen und Kommentieren helfen deine Follower, die kostenlos deine Botschaft weiter zu verbreiten. Somit erreichst du Kunden, die dein Angebot bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht kannten. Natürlich bedarf es dafür einer kontinuierlichen und gut ausgearbeiteter Conten-Strategie. Deine Posts müssen genau deine Zielgruppe ansprechen und sie mit witzigen und kreativen Beiträgen auf deine Seite ziehen. Durch gute Grafiken oder Videos, die deine Follower in den ersten 3 Sekunden ansprechen, erreichst du somit das die User auf deinem Account verweilen. Hast du jetzt noch informativen, ansprechenden Content für deine Zielgruppe, ist sie Wahrscheinlichkeit groß, das diese mit dir und deinem Beitrag interagieren und diesen teilen.

 

Nutzerinteraktionen

 

Das einseitige Marketing ist Dank den sozialen Netzwerken Schnee von gestern. Auf deinen Accounts trittst du mit deinen Followern aktiv in Kontakt. Dies geschieht zum Beispiel über kommentieren deiner Beiträge, Bewerten deiner Dienstleistungen oder Diskussionen mit anderen Usern. Durch diese Interaktionen kann sich ein positiver Effekt ergeben. Zum Beispiel kannst du direkt und schnell auf Kundenanfragen reagieren. Dies vermittelt deinen Kunden das Gefühl eines raschen und kompetenten Kundensupports. Dieser Eindruck spiegelt sich dann auch allen anderen Followern.

Außerdem kannst du Feedback und Meinungen zu neuen Produkten, Dienstleistungen oder Werbekampagnen einholen. So hat der Kunde das Gefühl, direkt am Entscheidungsprozess beteiligt zu sein. Dir zeigt die Meinung, ob deine Ideen und deren Umsetzung ankommt oder ob du Dinge optimieren bzw. gleich lassen solltest.

Du hast so auch die Möglichkeiten, viele verschiedene Aktionen für dein Marketing zu nutzen. Beispielsweise kannst du Gewinnspiele starten, kreative Wettbewerbe veranstalten oder Umfragen schalten. All diese Möglichkeiten helfen dir dabei, deine Follower besser kennenzulernen und ihnen das Gefühl der Wertschätzung zu vermitteln.

 

Zusammenspiel von Social Media und deiner Website

 

Bei Suchmaschinen wie Google ist die Suchmaschineneoptimierung das wichtigste Instrument, um Nutzer auf deine Webseite zu ziehen. In Zeiten von Facebook, Insta und Co finden aber auch immer mehr User über diese Plattformen auf deine Homepage. Teilst oder verlinkst du zum Beispiel deine Website oder einen Homepage-Artikel auf deiner Social Media Seite, steigen die Besucherzahlen auf deiner Website in den meisten Fällen stark an. Dank dieser Möglichkeit kannst du deine klassische Webpräsenz deutlich verbessern. Außerdem bewerten Google und Co diese Vernetzungen bei deinem Suchmaschinenranking.

 

Social Recruiting

 

Durch eine regelmäßige und professionelle Social Media Präsenz hast du die Chance, gezielt Fachkräfte zu werben. Eine attraktive Option in Zeiten von Fachkräftemangel. Die Möglichkeiten hierbei sind vielseitig. Als Kleinunternehmer kannst du die Suche nach Fachkräften in den täglichen Auftritt integrieren. Du könntest zum Beispiel einer deiner Angestellten zu Wort kommen lassen und im Text darauf aufmerksam machen, dass neue Leute gesucht werden. Größere Firmen haben meist eine eigene Karriere-Seite, auf die verlinkt werden kann. Egal welche Möglichkeit zutrifft, es ist eine kostenlose Ergänzung zu deinen regulären Bemühungen, Fachkräfte für dein Unternehmen zu gewinnen.

 

Fazit

 

Wie du siehst, geht die Welt der sozialen Netzwerke mit vielen Vorzügen für dein Unternehmen oder Coaching einher. Allerdings zahlen sich deine Bemühungen nur aus, wenn du die nötige Expertise besitzt und genügend Zeit dafür investierst. Nicht jeder hat die Zeit oder das nötige Know-how dafür. Daher scheue dich nicht dir Hilfe an deine Seite zu holen.

 

Solltest du mit dem Gedanken spielen, dir Hilfe für deinen Social Media Auftritt zu holen, dann scheu dich nicht, mich anzusprechen. Auf meiner Homepage www.kr-cs.de findest du, wobei ich dir helfen kann.

Schau auch gern meinen Beitrag Gute Gründe warum eine Virtuelle Assistentin für Dich genau das Richtige ist! oder Unternehmen und Coachings krisensicher machen! an, um Näheres zu erfahren.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.